Geschichte Jägerbataillon 25

2008
December 12

AssE Osttirol

Aufgrund der überwältigenden Schneefälle des Winters 2008 waren in Oberkärnten und Osttirol mehr als 3000 Haushalte ohne Strom, der Eisenbahnverkehr auf weiten Strecken zum erliegen gekommen und Häuser von den..Read More
January 1

Assistenzeinsatz Schengen

Die 2.Kompanie befand sich von Jänner bis März im Assistenzeinsatz “Schengen”
2007
September 1

Assistenzeinsatz

Im Herbst war das Bataillonskommando im Assistenzeinsatz Grenzraumüberwachung. Mit Wirkung vom 21. Dezember 2007 wurde der Assistenzeinsatz Grenzraumüberwachung beendet und in den Assistenzeinsatz Schengen (Ministerratbeschluss vom November 2007 ) übergeleitet.
March 1

Assistenzeinsatz

Von März bis April befand sich die Kampfunterstützungskompanie im Assistenzeinsatz GRÜ.
2006
September 25

25 Jahre Partnerschaft Klagenfurt

Am 25. September jährte sich zum 25. Mal die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde mit der Landeshauptstadt Klagenfurt. Am 15. Dezember beging das Jägerbataillon 25 diese zwei Jubiläen mit einem feierlichen Festakt..Read More
August 8

Assistenzeinsatz

Von August bis September befand sich das Bataillonskommando, die  2., 3. und die Stabskompanie  im Assistenzeinsatz Grenzraumüberwachung.
April 9

50 Jahre Jägerbataillon 25

Am 9. April beging das Jägerbataillon 25 den 50. Jahrestag seiner offiziellen Gründung. Am 3. August „zog” das Bataillon bereits zum zehnten Mal als führendes Kommando für 7 Wochen zur..Read More
2005
November 8

Assistenzeinsatz

Von November bis Dezember war das Bataillon im Assistenzeinsatz Grenzraumüberwachtung.  
October 1

Die Ära Kraßnitzer

Mit Wirkung vom 1. Oktober wird Oberstleutnant Herbert Kraßnitzer als neuer Bataillonskommandant bestellt. Am 26. Oktober marschierte das Bataillon an der Spitze der 7. Jägerbrigade bei der “Geburtstagsparade” auf der..Read More
March 29

KFOR 12

Die 3. Kompanie (Kaderkompanie) befand sich ab März in der Einsatzvorbereitung für KFOR 12. Schwergewicht der Ausbildung war die Einweisung an Geräten wie z. B GPS Navigationshilfen und dem Radpanzer..Read More
2004
March 2

Kosovo Reinforcement

Im Frühjahr wurde aus der 3. Kompanie eine Kaderpräsenzeinheit (KPE) im Rahmen der Kräfte für Internationale Operationen (KIOP). Ihre erste Feuertaufe erhielt diese „Task Force 25”, im März, wo sie..Read More
2001
September 2

Partnership for Peace

Im September stand das Bataillon vor seiner ersten internationalen Bewährungsprobe. Es bildete den Bataillonsrahmenverband bei der Partnership for Peace-Übung „Cooperative Best Effort 2001” auf der Seetaler Alpe. Die Aufbauarbeiten für..Read More
August 2

Hochwassereinsatz

Im August unterstützte das Jägerbataillon 25 die vom Hochwasser heimgesuchte Bevölkerung mit zwei Assistenzkompanien, der 1. Kompanie und der schweren Kompanie, im Raum Schwertberg und Mitterkirchen in Oberösterreich.
1999
April 1

Reorganisation ’99

Mit der Reorganisation 99 wurde mit 1. April das Jägerregiment 7 wieder in das Jägerbataillon 25 umbenannt. Gleichzeitig wurde es in die aktive 7. Jägerbrigade gemeinsam mit dem Stabsbataillon 7,..Read More
1998
May 2

Assistenzeinsatz Waldbrände

Im Mai wurde die schwere Kompanie in einem Assistenzeinsatz gegen Waldbrände in der Trögener Klamm eingesetzt. Am 30. Juni erhielt das Jägerbataillon 27 (Miliz) den Ehren-Milizpreis 1997 wegen guter Aufbau-..Read More
1997
October 2

Milizübung

Im Oktober übte die gesamte 7. Jägerbrigade mit allen ihren Milizbataillonen gleichzeitig im Lavanttal.
1996
February 2

Eishockey

Das Jägerregiment 7 führte erstmals eine interne Eishockeymeisterschaft durch. Drei Kompaniemannschaften nahmen daran teil. Die Stabskompanie ging als erster Regimentsmeister hervor.
1995
February 11

7er Ball

Am 11. Feber fand zum ersten Mal der „7er-Ball” statt.
1994
October 1

Heeresgliederung neu

Im Juli erfolgte die Auflösung des Landwehrstammregimentes 72. Dabei wurde deren 3. Ausbildungskompanie als 3. Kompanie in das Jägerbataillon25 eingegliedert. Mit der Implementierung der „Heeresgliederung neu” am 1. Oktober wurde..Read More
1991
June 30

Jugoslawien Krise

Am 30. Juni wird der Verband wegen der Jugoslawienkrise alarmiert. Ein Panzerabwehrlenkwaffenzug wird bei Bleiburg eingesetzt, ein Kaderzug bereitet den Schutz des Flughafens Klagenfurt vor.
1990
October 4

Assistenzeinsatz Burgenland

30 Fallschirmspringer erprobten in Wiener Neustadt die italienische Transportmaschine G 222. Ab 4. Oktober übernahm das Jägerbataillon 25 erstmals das Kommando im Assistenzeinsatz zur Grenzüberwachung im Burgenland und war als..Read More
1989
March 2

PAL “Milan”

Das Bataillon erprobte ein halbes Jahr lang die französische Panzerabwehrlenkwaffe Milan. Im Rahmen einer Öffentlichkeitsveranstaltung durften erstmals Familienmitglieder von Kaderangehörigen in Hubschraubern mitfliegen.
1986
June 21

Rosentalmarsch

Zum Andenken an den tragischen Flugzeugabsturz findet seit 21. Juni alljährlich der Rosentalfriedensgedenkmarsch statt.
1984
June 27

Flugzeugabsturz

Im Zuge der Luftlandeausbildung stürzte am 27. Juni ein Transportflugzeug der Type Pilatus Porter oberhalb der Ortschaft Goritschach im Rosental aus ungeklärter Ursache ab. Der Pilot und sechs Soldaten des..Read More
1982
July 5

Das Rote Barett

Am 5. Juli erschien zum ersten Mal die Truppenzeitung “Das rote Barett”. Ihr Erscheinungsbild hat sich im Laufe der Zeit geändert.
1979
July 2

Katastropheneinsatz Friesach

Im Juli wurden Teile des Bataillons zum Katastropheneinsatz nach Friesach verlegt. Ab September fand alljährlich eine intensive Alpinausbildung in den Hohen Tauern und auf dem Alpinstützpunkt Turrach statt.
1976
March 2

Hubschraubererprobung

Jeweils eine Woche lang wurden die Hubschraubertypen Puma und Augusta Bell 212 erprobt.
1975
July 15

Einjährig Freiwillige

Mit 15. Juli trat die bisherige 4. Einjährig-Freiwilligen-Kompanie des Ausbildungsregimentes 10 als neue 3. Kompanie in die Organisation des Bataillons ein.
1974
October 1

Umgliederungen

Am 1. Oktober wurde die 1. Kompanie des Jägerbataillons 27 als 1. Kompanie in das Bataillon übernommen und die 1. Kompanie des Bataillons beim Jägerbataillon 27 eingegliedert. Im November nahm..Read More
1973
October 15

Luftlandeausbildung

Das Jägerbataillon 25 führte die erste Luftlandeausbildung durch.
1970
January 2

Kälteübung

Im Jänner nahm das Bataillon an der Verbandsübung der 7. Jägerbrigade „Hirt” teil. Diese Übung ist als „Kälteübung” in die Chronik des Bataillons eingegangen. An den zahlreichen Feierlichkeiten anlässlich der..Read More
1968
April 1

1. Kompanie stillgelegt

Am 1. April wurde die 1. Kompanie stillgelegt und das Kaderpersonal auf die verbleibenden Kompanien aufgeteilt. Gleichzeitig erfolgte die Umbenennung der in Bleiburg stationierten 3. Kompanie in 1. Kompanie.
1967
June 11

Grenzsicherung Osttirol

Kaum von der Schießausbildung auf der Seetaleralpe zurückgekehrt, wurde es, als Folge von Sprengstoffanschlägen in Südtirol, als erstes Jägerbataillon zu einem Grenzsicherungseinsatz in die Räume Obertilliach, Porzescharte, Kartitsch und Sillian..Read More
1966
August 20

Hochwasser

Es folgten Hochwassereinsätze des Bataillons im Raum Oberdrauburg, Irschen und Hopfgarten im Defreggental.
1965
October 5

Grossübung Höllental

Im Oktober nahm es an einer der ersten Großübungen des Bundesheeres in Klostertalgschaid und Höllental in Niederösterreich mit großem Erfolg teil.
1963
January 1

Heeresgliederung 1963

Am 1. Jänner wurde das Feldjägerbataillon wegen einer Umgliederung des Bundesheeres in „Jägerbataillon 25 “ umbenannt. Vom 4. bis 24. September verlegte das Bataillon zur Hilfeleistung in die Hochwasserkatastrophengebiete in..Read More
1962
June 21

Traditionsverband IR7

Am 21. Juni wurde die von der Kameradschaft des k. und k. Infanterieregimentes Nr. 7 „Graf von Khevenhüller” (IR7) gestiftete Fahne geweiht und dem Bataillon feierlich übergeben. Hiermit wurde symbolisch..Read More
1959
May 13

Maturantenkompanie

Die Aufstellung der Maturantenkompanie II begann bei der 1. Kompanie. Als Kommandant wurde der spätere Bataillonskommandant Hauptmann Adolf Triebnig eingeteilt. Eine im Juni unter schwersten Witterungsbedingungen durchgeführte Übung im Rahmen..Read More
1957
June 1

Aufstellung der 25er

Nach Aufstellung der Unterstützungskompanie mit 1. Juni und der 3. Kompanie in Bleiburg war die Aufstellung des Bataillons vorerst abgeschlossen.
1956
April 9

Kärntner Feldjägerbataillon Nr. 25

Mit Erlass des Bundeskanzleramtes, Amt für Landesverteidigung, vom 9. April wurde die zwischenzeitig aufgestellte Grenzschutzabteilung Nr. 5 in „Kärntner Feldjägerbataillon Nr. 25” umbenannt. Das Bataillon war damals in eine gemischte..Read More
1938
March 12

Anschluss

Nachdem in der Nacht zum 12. März deutsche Truppen in Österreich einmarschieren, war der Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich vollzogen. Österreich hatte als souveräner Staat aufgehört zu bestehen! Im..Read More
1935
October 1

Die Fahne kehrt zurück

Im Februar fand der Besuch des Bundeskanzlers Dr. Kurt Schuschnigg in Klagenfurt statt, wobei das Regiment eine Ehrenkompanie mit Fahne und Musik entsandte. Im Juni kam es zum wiederholten Male..Read More
1934
July 1

Austrofaschismus

Mit Verordnung Nr.8/1934 erfolgte die Versetzung Bargers zum Heeresinspektorat, damit schied er endgültig aus dem militärischen Verband seines “Khevenhüller – Regimentes” aus. Im Zusammenhang mit dem nationalsozialistischen Putschversuch kam es..Read More
1928
January 1

Zwischenkriegszeit

Enthüllung des Gedenksteines in der Koschuta zur Erinnerung an die im Krieg gefallenen Siebener Die weiteren Regimentskommandanten des Alpenjäger Regiments Nr.11: * Oberst Karl Premitzer vom 1. April 1928 –..Read More
1927
September 10

Plöckenkapelle

Im September kam es zur Einweihung der Heldengedächtniskapelle am Plöcken und ein Monat darauf zur Enthüllung des Gebirgsschützendenkmales in der Bahnhofstraße in Klagenfurt.
1925
December 1

Oberst Vinzenz Ligotzky

Vom 1. Dezember 1925 bis 31. März 1928 war Oberst Vinzenz Ligotzky Regimentskommandant.
April 1

Oberst Leopold Steinmetz

In der Zeit vom 1. April bis 30. November war Oberst Leopold Steinmetz Regimentskommandant. Im August fand die Enthüllung der Gedenktafel des Khevenhüllerbundes in der Stadtpfarrkirche in Klagenfurt statt. Im..Read More
1921
September 1

Burgenland

Von September bis Februar nahm das 1. Bataillon des Alpenjäger-Regiments Nr.11 unter Major Julius Kührner an der Landnahme im Burgenland teil.
1920
October 10

Volksabstimmung

Kärnten frei und ungeteilt! Bereits im Juni 1920 wurde aus den Volkswehrformationen das künftige Kärntner Alpenjäger-Regiment Nr.11 mit zwei Bataillonen gebildet. Am 10. Oktober fand die Volksabstimmung, von der interalliierten..Read More
1919
April 29

Abwehrkampf (forts.)

1919 29. April – 07. Mai zweite Kampfphase. 28. Mai – 06. Juni dritte Kampfphase. In der ersten Hälfte des Jahres 1919 (bis 6. Juni) war den Abwehrkämpfern trotz des..Read More
1918
December 14

Abwehrkampf

14.Dezember 1918 – 13.Jänner 1919: Erste Kampfphase.  
October 27

Monte Prassolan

Während der Junischlacht wehrten die Khevenhüller am Monte Solarolo mehrere feindliche Gegenangriffe ab. Harte Stellungskämpfe am Monte Pertica leiteten schließlich die Piave – Offensive ein. Am 27. Oktober war der..Read More
1917
October 24

Isonzo

Im September war das Regiment für die 12. Isonzoschlacht bereitgestellt. Ostwärts von Flitsch lagerten 4 Bataillone im Gebirge und ein Bataillon in der Wischberggegend. Am 24. Oktober begann die Durchbruchsschlacht..Read More
1915
May 23

Krieg mit Italien

Während die blutigen Kämpfe in Ostgalizien andauerten, erklärte Italien am 23. Mai 1915 Österreich den Krieg und sofort marschierten Teile der italienischen Armee an Kärntens und Tirols Grenzen auf. Zu..Read More
1914
June 24

Custozza Gedenkfeier

Am 24. Juni fand zu Ehren der 7er eine Custozza – Gedenkfeier in Graz statt. Den Anlass zum Ausbruch des 1 .Weltkrieges bildete das Attentat auf den österreichischen Thronfolger Erzherzog..Read More
1909
January 6

Maschinengewehre

Am 6. Jänner stellte das Regiment die erste Maschinengewehrabteilung (MG – Abteilung) auf.
1891
January 12

200 Jahre IR7

Am 12. Jänner 1891 jährte sich der Geburtstag des Regimentes zum 200sten Mal. Die ungünstige Jahreszeit bewog den Regimentskommandanten Oberst Rungg, die offizielle Feier auf den Gedenktag von Custozza zu..Read More
1888
May 13

Namensverleihung

Am 13. Mai 1888 erhielt das IR7 vom Kaiser Franz Josef anlässlich der feierlichen Enthüllung des Denkmals für Kaiserin Maria Theresia in Wien, zur Erinnerung an den Feldherrn FM Ludwig..Read More
1883
September 15

Freiherr von Dahlen – Orlaburg

FZM Hermann Freiherr von Dahlen – Orlaburg wurde Regimentsinhaber. Unruhen erforderten an der ehemaligen Militärgrenze eine kurzfristige Verlegung des Regiments in den Raum Agram. Anschließend nahm das Regiment an den..Read More
1878
June 13

Berliner Kongress

Nachdem durch den Berliner Kongress (Vorstufen für den Dreier-Bund) Österreich das Mandat erhielt, die Provinzen Bosnien und Herzegowina militärisch zu besetzen, nahm das der Brigade Müller in der 6. Truppen..Read More
1869
September 14

Dalmatien

Im September brach ein offener Aufstand in Süd – Dalmatien aus, da sich ein Teil der Dalmatiner der Einführung des neuen Wehrgesetzes (allgemeine Wehrpflicht) widersetzte. An den Gefechten, die zur..Read More
1866
June 24

Custozza

Am 24. Juni wurde in der Klagenfurter Stadtpfarrkirche die feierliche Enthüllung des Monuments vorgenommen, welches zur Erinnerung an die in der Schlacht bei Custozza am “Feld der Ehre” gefallenen Soldaten..Read More
June 24

Monte Croce

Zu Beginn des Jahres lagen die Khevenhüller unter Regimentsinhaber Feiherr von Maroicic in Oberitalien im Quartier. Nachdem Erzherzog Albrecht Feldzeugmeister (FZM) v. Baredek in Italien ablöste, wurde Anfang Mai die..Read More
1859
June 24

Solferino

Das Regiment kämpfte in der siegreichen Schlacht von Solferino (San Martino) im 8. Korps (Benedek) mit gewohnter Bravour. Das 4. Bataillon der Siebener war bis 1866 als Besatzung in Venedig.
1858
October 18

Mut, Tapferkeit, Treue

Da die alten Regimentsfahnen durch ihre langjährige Verwendung schon sehr beansprucht waren, wurden dem Regiment am 18. Oktober 1858 neue Fahnen zugeteilt. Die Feier fand in Anwesenheit des Stadthalters von..Read More
1848
May 19

Revolutionsjahr

Im Revolutionsjahr 1848 war das Regiment in allen Schlachten unter dem Oberkommando Feldmarschall Radetzkys maßgeblich an den Erfolgen der k.u.k.- Armee beteiligt. Am 19. Mai erstürmte der damalige Regimentskommandant Oberst..Read More
1846
June 5

Prohaska der Regimentshund

Er dürfte 1846 bei Bassano de Grappa zum Regiment gekommen sein und hatte als Spähhund und zur Aufheiterung der Mannschaft die italienischen Feldzüge stets treu mitgemacht. Am 4. August 1848..Read More
1835
January 21

von Guelphenburg

Franz Adolf Freiherr Prohaska von Guelphenburg hatte das Amt und die Würde des Oberstinhabers des IR7 inne. Er zählte zu den schillerndsten Persönlichkeiten der Regimentsgeschichte. Auch unter seinen Nachfahren gab..Read More
1830
March 21

Oberitalien

War das Regiment unter seinem Kommandanten Josef Freiherr von Adelstein in Oberitalien stationiert. In der Offiziersmesse des Militärkommandos Kärnten in der Hülgerth- Kaserne befindet sich ein zeitgenössisches Halbfigurenporträt des Freiherrn..Read More
1817
October 15

Klagenfurt

Eine neue Regimentsbezirkseinteilung entstand. Dem Infanterie – Regiment Nr. 7 wurde der Klagenfurter Kreis mit 155.129 „Seelen“ und der Villacher Kreis mit 112.122 „Seelen“ zugeteilt. Weiters wurden dem IR 26..Read More
1814
July 5

Ferdinand der III.

Ferdinand Großherzog von Toskana wurde Regimentsinhaber.
1809
July 5

Schlacht bei Wagram

Unter dem Kommando von Ferdinand Großherzog von Würzburg zeichnete sich das Infanterie – Regiment Nr. 7 in den Kämpfen gegen Napoleon erneut aus.
1805
October 25

Cologna

Kriegsschauplatz war Italien: Hier verteidigte der “Siebener” Hauptmann Marinowsky heldenmütig die Schanze bei Colognola.
1789
August 10

Ehren-Denkmünzen

Verleihungsurkunde Ehren-Denkmünzen Ehren-Denkmünze Mit diesem Dokument wurde am 10. August 1789 dem Feldwebel Michael Ruppert, der sich bei der Erstürmung des Klosters Samuel durch besonderen Mut hervorgetan hatte, als erstem..Read More
August 1

Schlacht bei Foskani

Unter Feldmarschallleutnant Freiherr von Schröder (1783-1810), der Franz Xaver von Harrach (1774 – 1783) als Inhaber des Regimentes folgte, nahm das Regiment 1789 an den Kämpfen bei Foksani und Martinestie..Read More
1769
May 6

Regimentsrang

Kaiserliche Entschließung über den Rang der Regimenter Für die Rangbestimmung der Regimenter war der Rang des Inhabers maßgebend. Das Regiment hatte von nun an die erhaltene Nummer für immer zu..Read More
1757
June 18

Schlacht bei Kolin

Am 18. Juni erstürmte das Regiment, in der Armee Dauns eingeteilt, das berühmt gewordene “Eichenwäldchen” in der Schlacht bei Kolin. Zur Erinnerung an diesen ersten Sieg gegen Friedrich den II...Read More
1740
October 20

Maria Theresia

Kaiser Karl VI. der keinen Sohn hatte, fürchtete, dass das Reich nach seinem Tod zerfallen werde. Aus diesem Grunde erklärte am 19. April 1713 die “pragmatischen Sanktionen”. Dieser Erklärung zufolge..Read More
1737
June 28

Dienstreglement

Am 28. Juni erschien das “1. gedruckte Dienst- und Exercierreglement für Reiterei und Infanterie” für die österreichische Armee, verfasst von Feldmarschall Ludwig Andreas Graf von Khevenhüller (Erstausgabe Wien 1739) auf..Read More
1718
July 21

Der Friede von Passarowitz

Der Friede von Passarowitz brachte die größte Ausdehnung des Habsburger Reiches mit sich. Für das IR7 wurden zum ersten Mal Ergänzungsmannschaften durch Landrekruten aus Kärnten und Steiermark (Judenburg) ausgehoben. Das..Read More
1717
May 13

Belagerung von Belgrad

Am 24. Februar 1717 wurde der Sohn des Eberhard von Neipperg (langjähriger Regimentskommandant), Feldmarschall Reinhard Willhelm Graf von Neipperg zum neuen Regimentsinhaber bestellt. In der folgenden Zeit wurde Belgrad Hauptstützpunkt..Read More
1716
August 5

Schlacht von Peterwardein

Im 5. August 1716, dem heutigen Traditionstag des Regiments, errang das IR7 in der großen Schlacht von Peterwardein (heute Petrowardin an der Donau, Serbien) seine ersten Lorbeeren, indem es den..Read More
1713
April 11

Spanischer Erbfolgekrieg

Bis etwa 1716 waren 6 Kompanien an den Operationen der Rheinarmee im Zuge des Spanischen Erbfolgekrieges eingesetzt. Die Aufforderung Karls VI. (1711 – 1740), die Bestimmungen des Friedens von Karlowitz..Read More
1703
June 16

Aufstände

Kämpfe gegen die Aufständischen in Ungarn und Siebenbürgen.
1700
July 1

Regimentsmusik

Eine Regimentsmusik wurde gegründet (Tamboure und Querpfeifer).
January 27

Umgliederung

Das Regiment war derart herabgekommen, dass es fast zur Auflösung kam. Am 27. Jänner 1700 wurden ihm Abteilungen der aufgelösten Regimenter Neipperg und Württemberg – Möpelgard angegliedert und die „Inhaberwürde“..Read More
1697
September 11

Schlacht bei Zenta

1697 Das junge Regiment kämpfte unter dem Oberbefehl von Prinz Eugen von Savoyen in der Schlacht bei Zenta (2. Türkenkrieg).
1696
August 26

Schlacht bei Olaschin

1696 Seine erste Feuertaufe erhielt das IR7 in der Schlacht bei Olaschin an der Bega gegen die Türken.
1691
January 21

Aufstellung IR 7

1691 In dieser gefahrvollen Lage war Kaiser Leopold I. (1658 – 1705) gezwungen, durch Aufstellung neuer Truppen sein Heer zu verstärken. Damit begann die Geschichte des IR 7. Am 25...Read More