Volksabstimmung

Kärnten frei und ungeteilt!

Bereits im Juni 1920 wurde aus den Volkswehrformationen das künftige Kärntner Alpenjäger-Regiment Nr.11 mit zwei Bataillonen gebildet. Am 10. Oktober fand die Volksabstimmung, von der interalliierten Abstimmungskommission durchgeführt, statt. Dabei stimmten 59% der Bevölkerung für den Verbleib bei Österreich. Vom 1. Juni 1920 bis 31. März 1925 war Oberst Johann Gross Regimentskommandant.